Rauchen und Dampfen – das ist der Unterschied

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Rauchen und Dampfen – das ist der Unterschied

Zwischen E-Zigarette und Tabak-Zigarette gibt es gravierende Unterschiede. Optisch ist das sicherlich jedem klar. Auch die Art und Weise wie die Produkte „funktionieren“ ist sehr unterschiedlich. Da ist es doch überraschend, dass viele die elektrische Zigarette mit den Tabakprodukten gleichsetzen wollen.

Um die Unterschiede noch klarer hervorzuheben, haben wir uns entschieden beide Varianten konkret einmal miteinander zu vergleichen. Denn dann wird wirklich ersichtlich, dass es sich um zwei komplett verschiedene Dinge handelt.

Kleiner Überblick über die Unterschiede

Eine Tabakzigarette besteht üblicherweise aus einem Filter, natürlich gibt es sie auch ohne Filter. Danach folgt getrockneter Tabak, welcher von einer Papierschicht ummantelt wird. Die Tabak-Zigarette wird angezündet, verbrennt den Tabak und das Papier und erzeugt so viel Rauch, Asche und giftige Stoffe.

Die elektrische Zigarette ist erst seit 2003 auf dem Markt und verbrennt einfach nichts. Sie wird nicht angezündet und funktioniert komplett ohne Tabak oder Papier. Es wird gedampft, und zwar Liquid, das zuvor in einen Tank gegeben wird und mittels dem Erhitzer zu Dampf verarbeitet wird. Dabei entsteht lediglich der bereits erwähnte Dampf. E-Liquid wird in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten. Auch der Dampf riecht dann nach dem gewählten Aroma.

Ganz wichtig: Die E-Zigarette ist kein Tabakerhitzer und sollte auf keinen Fall mit diesen Produkten gleichgesetzt werden. Denn diese bilden ein „Zwischending“ zwischen Tabakzigaretten und E-Zigaretten. Allerdings funktionieren auch sie mit Tabak.

Konkrete Unterschiede zwischen Zigaretten und E-Zigaretten

Nachdem wir uns einen groben Überblick verschafft haben, gehen wir jetzt ins Detail. Die Tabakzigarette erzeugt an der Glut eine Temperatur von bis zu 850 Grad Celsius. Die E-Zigarette verdampft das E-Liquid im Bereich von 80 und 120 Grad Celsius. Verbrennungen sind übrigens beim Dampfen so gut wie ausgeschlossen.

Der Verbrennvorgang spielt eine tragende Rolle, wenn man die Unterschiede verdeutlichen möchte. Wird Tabak verbrannt so entstehen über 1.000 Nebenprodukte, welche alle ausnahmslos gesundheitsschädlich sind. Die E-Zigarette hat beim Verdampfen kaum Nebenprodukte. Der Grund dafür ist die Zusammensetzung des Liquids.

E-Liquid besteht aus pflanzlichem Glycerin, Propylenglykol, Aroma, Wasser und bei Bedarf entsprechend Nikotin. Die Aromastoffe werden in der Lebensmittelindustrie verwendet, Propylenglykol und Glycerin werden in der Medizin eingesetzt.

Nikotingehalt im Vergleich

Das Nikotin in einer Tabakzigarette unterliegt einem festgelegten Wert. Eine Konzentration von ca. 0,8 mg pro Zigarette sind dabei der Mittelwert. Beim Dampfen kann der Nutzer selbst entscheiden, wie hoch die Nikotinkonzentration sein soll, denn es besteht die Möglichkeit über das Selbermischen, diesen Wert selbst zu bestimmen. Auch ein Dampfen ohne Nikotin ist möglich.

Allerdings hat auch die Auswirkung des Nikotins zwischen E-Zigarette und Tabakzigarette Unterschiede vorzuweisen. Nikotin wirkt beim Rauchen sehr schnell, beim Dampfen dagegen dauert es einen Moment, bis die Wirkung einsetzt. Daher sollten Umsteiger immer mit etwas Geduld an die Sache herangehen, und sich selbst die Zeit zur Umstellung geben.

Die große Gesundheitsfrage

Niemand, der wirklich professionell und seriös mit E-Zigaretten in Kontakt ist, wird behaupten, dass sie gesund sind. Allerdings ist mittlerweile nachgewiesen worden, dass das Dampfen deutlich gesünder ist als das Rauchen. Denn beim Dampfen fallen die Verbrennungsstoffe weg. Außerdem kann der Dampfer nikotinarm oder gar nikotinfrei dampfen.

Ganz klar ist der Unterschied aber darin festzumachen, dass Kohlenstoffmonoxid sowie irritative Kohlenwasserstoffe, Teerstoffe und weitere krebserregende Stoffe nicht im Dampf der E-Zigarette enthalten sind. IN der Tabakzigarette allerdings schon.

Sogar Mediziner erklären heute, dass die E-Zigarette im Vergleich zur herkömmlichen Fluppe, eine deutlich gesündere Alternative darstellt. Aber sie sagen auch ganz klar, dass man beim Kauf von E-Liquids unbedingt auf seriöse Händler und Hersteller zurückgreifen sollte. Gepanschte Liquids sind das größte Risiko für die Gesundheit, das beim Dampfen an den Verbraucher ausgehen kann. Wir führen unter www.liquidwolke-shop.de zahlreiche hochwertige Liquids, die sie bedenkenlos nutzen können.

Kommentar

Über uns

Liebe Dampfer,

unser Anspruch an uns selbst ist es, immer für unsere Kunden da zu sein und Euch nicht nur mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, sondern auch nur die Produkte anzubieten, die wir getestet haben und uns überzeugen konnten. Doch was macht guten Service und Qualität eigentlich aus?

Unser Serviceanspruch

Für uns steht der Kunde – immer im Vordergrund Das heißt, dass wir immer ein Auge darauf haben, ein breites Angebot an verschiedensten E-Zigaretten und Liquids auf Lager zu haben, die wir selbst getestet und für gut befunden haben, wir sind selbst seit Jahren leidenschaftliche Dampfer! 

Für uns ist es selbstverständlich, dass wir für Euch schnell und unkompliziert erreichbar sind, wenn Ihr Fragen bei der Auswahl der richtigen E-Zigarette oder eines unserer vielen Premium Liquids habt. 

Ob per Mail, Facebook, Telefon, wir bemühen uns, so schnell wie möglich zu reagieren – unkompliziert, freundlich und kompetent. 

Ihr habt Fragen oder braucht eine Beratung? Gerne beraten wir Sie persönlich, Montag – Freitag 09:30 – 13:00 sowie 14:30 – 18:00, außerdem am Samstag von 09:30 – 13:00. Telefonisch erreichen ihr uns unter (02591)940 34 01. 

Euer Liquidwolke Team Lüdinghausen

Weitere Beiträge

Folgen

Datenschutz
Liquidwolke, Besitzer: Fatima Kemp (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Liquidwolke, Besitzer: Fatima Kemp (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: