Dampfer sind keine Raucher, aber auch keine Nichtraucher

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
dampfer-sind-keine-raucher,-aber-auch-keine-nichtraucher

Dampfer sind keine Raucher, aber auch keine Nichtraucher! Raucher und Dampfer sind völlig getrennt voneinander zu betrachtende Gruppen. Sie haben lediglich eines gemeinsam: Sie inhalieren. Doch während bei den Einen Tabak verbrennt, dampft bei den anderen lediglich die E-Zigarette. Es gibt noch mehr Unterschiede, welche aber auch immer wieder zu Missverständnissen führen.

Damit hier einmal Ordnung hinein gebracht wird, möchte dieser Beitrag einige der Thesen davon aufgreifen und Antworten liefern.

Warum sind Dampfer keine Raucher?

In vielen Foren, Beiträgen, aber auch in persönlichen Gesprächen werden Dampfer häufig als E-Zigaretten-Raucher bezeichnet. Das ist aber schlicht weg falsch. Viele Dampfer stören sich schon nicht mehr daran, aber andere wiederum werden recht sauer. Es gibt hierfür aber auch einen Grund, denn Dampfer sind tatsächlich keine Raucher. Die meisten Dampfer möchten übrigens auch nicht als Raucher bezeichnet werden. Der Grund darin liegt ganz klar in einem Fakt begründet: Die E-Zigarette produziert Dampf, den der Konsument inhaliert. Die Tabakzigarette hingegen verbrennt Tabak und erzeugt dadurch Rauch und Qualm.

Dies ist ein großer Unterschied, den es allgemein beim Vergleich beider Varianten, zu beachten gilt. Dieser ist aber auch zugleich der Grund überhaupt, warum Dampfer nun einfach keine Raucher sind, und es auch  nie werden, wenn sie die E-Zigarette verwenden.

Sind E-Zigaretten Verwender Nichtraucher?

Aus dem ersten Impuls heraus würde jeder Dampfer vermutlich mit „Ja“ antworten. Ganz korrekt ist dies aber nicht. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird jeder, der Nikotin inhaliert als Raucher bezeichnet. Wer nun weder raucht noch dampft ist damit Nichtraucher und auch Nichtdampfer. Aber diese Formulierungen gingen sicherlich zu weit. Tabakzigaretten enthalten immer Nikotin. E-Zigaretten hingegen können auch mit nikotinfreien Liquids betrieben werden.

Wer aus Genuss dampft, und dabei nicht die Sucht nach Nikotin stillen möchte, ist streng genommen zwar kein Nikotinabhängiger, aber er dampft trotzdem und ist deswegen auch nicht komplett dampffrei.

Beim Raucher ist es ja einfacher zu definieren: Wer Raucht ist Raucher. Wer nicht raucht ist Nichtraucher. Wer aber nikotinhaltige Liquids dampft ist auf jeden Fall auch Dampfer. Wer nikotinfreie Liquids dampft ist Dampfer, aber ohne Sucht nach Nikotin. Tatsächlich kann man erst dann von Nichtraucher und Nichtdampfer sprechen, wenn beide Varianten komplett eingestellt wurden. Verwirrend. Aber eng gesehen ist es so. Generell ist es aber sicherlich auch eine Frage der persönlichen Interpretation.

Kann man durch die E-Zigarette zum Nichtraucher werden?

Laut Definition oben, verlagert sich lediglich das Suchtpotential auf eine andere Form der Aufnahme. Aber es wird immer wieder berichtet, dass viele Raucher auf die E-Zigarette umgestiegen sind und dann den Absprung komplett geschafft haben sollen. Dabei nutzen sie eine einfache Methode, die recht plausibel klingt.

Sie steigen erst auf die E-Zigarette um. Wählen dabei das Liquid, das ihrer bisherigen Rauchintensität beim Nikotin gleicht. Sie dampfen also so stark, wie sie vorher auch geraucht haben. Dann reduzieren sie den Konsum und in Folge dessen nach und nach die Stärke des Nikotins im Liquid.

Sie schleichen also langsam aus. Irgendwann kommen sie dann bei nikotinfreiem Liquid an. Doch wichtig ist bei der ganzen Sache Eines: Ohne starken Willen ist die Sucht nach Nikotin nicht zu besiegen. Ob die Methode wirklich erfolgversprechend ist, hängt auch von der eigenen Einstellung und Persönlichkeit ab.

Viele ehemalige Raucher und Ex-Nikotin-Dampfer greifen übrigens nach wie vor gerne gelegentlich auch zur E-Zigarette. Sie genießen dann den automatisierten Dampf. Experten erklären allerdings immer wieder, dass die E-Zigarette kein Mittel zur Rauchentwöhnung darstellt. Sie ist im Übrigen auch konkret als solches Mittel nicht deklariert und zugelassen.

Kommentar

Über uns

Liebe Dampfer,

unser Anspruch an uns selbst ist es, immer für unsere Kunden da zu sein und Euch nicht nur mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, sondern auch nur die Produkte anzubieten, die wir getestet haben und uns überzeugen konnten. Doch was macht guten Service und Qualität eigentlich aus?

Unser Serviceanspruch

Für uns steht der Kunde – immer im Vordergrund Das heißt, dass wir immer ein Auge darauf haben, ein breites Angebot an verschiedensten E-Zigaretten und Liquids auf Lager zu haben, die wir selbst getestet und für gut befunden haben, wir sind selbst seit Jahren leidenschaftliche Dampfer! 

Für uns ist es selbstverständlich, dass wir für Euch schnell und unkompliziert erreichbar sind, wenn Ihr Fragen bei der Auswahl der richtigen E-Zigarette oder eines unserer vielen Premium Liquids habt. 

Ob per Mail, Facebook, Telefon, wir bemühen uns, so schnell wie möglich zu reagieren – unkompliziert, freundlich und kompetent. 

Ihr habt Fragen oder braucht eine Beratung? Gerne beraten wir Sie persönlich, Montag – Freitag 09:30 – 13:00 sowie 14:30 – 18:00, außerdem am Samstag von 09:30 – 13:00. Telefonisch erreichen ihr uns unter (02591)940 34 01. 

Euer Liquidwolke Team Lüdinghausen

Weitere Beiträge

Folgen